Mediationszentrum Karlsruhe
Sicherer E-Mail-Verkehr

Das Problem

Sicherer E-Mail-Verkehr mit unserer Kanzlei heißt vor allem, dass Sie Ihre Nachrichten an uns nicht so schicken, dass jeder Fremde sie lesen kann. Der normale E-Mail-Versand ist wie der Versand einer Postkarte: Von Ihrem PC aus wird Ihre E-Mail über viele fremde Computer im Internet weitergeleitet, bis er schließlich in unserer Kanzlei ankommt. Und jeder an einem solchen Computer kann Ihre E-Mail genauso lesen, wie ein Postbote Ihre Postkarte lesen könnte.

Die Lösung

Verschlüsseln Sie Ihre E-Mail, bevor Sie sie verschicken!

Dazu brauchen Sie

  1. eine kleine, im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit entwickelte Software, die Sie von den Entwicklern http://www.gnupp.de/ oder - PC vorausgesetzt - von unserem Server herunterladen können. (Das PC-Programm gnupp.exe (3,2 MB) von unserem Server ist insofern einfacher, als damit alle notwendigen Komponenten installiert werden.) und
  2. unseren öffentlichen Schlüssel. Sie können ihn als TXT-Datei laden. Er lautet:

-----BEGIN PGP PUBLIC KEY BLOCK-----
Version: GnuPG v1.0.6 (MingW32)
Comment: Weitere Infos: siehe http://www.gnupg.org

mQGiBEH40DIRBACSs5EgLIJtoCZe2whSANfE7mxYWE1mnDxLLHNk3HYOHVfMXucW
albuSUXh2bdORVYtabUnq2V+L8fVshWBnzVJU+f5nfav1E7AigobeFoopOfYe1ST
3BnU+Itd3cfj2fAZPkIMxn9sy+HzqQpK68ZMZQSahKB9Fdv2GNWEvt6mKwCg/IRn
DuO5cCMIsdQeK+m+8rkXBWUD/0+6rJQN9JSp9qduVKOvJeuS+Q9jjJrpN1tcLIWk
3uLsKK8SrFd//dEKfF1lVHT7/69qOzfxuthK/E9nLbZ2Em1oJ3C68r9mroYNTIiI
DWImWCOxqiL6yii8ehbGzNIqc7hny4gyY7XKQwURpN5GpCXI/AcmZnW2ZQ7Ne+zh
LhPGA/9X2BOhbeR+kd8I/Jci8sNSrmVBqm+twr2Ab2nNn5GispO3GbppEYhIPabH
H3C9fHN4slY0uffTU8BqMzDzuqKnO4Mh+Fot83ky7go/KPXZ2hOV2hhwpeebyVye
J8uy3NJiFUs3P3CCwoZvawvNWIl726e4p79GwU1VsYQ56QPEtrQoRHIuIEhhcmFs
ZCBXb3puaWV3c2tpIDxrYW56bGVpQGRyLXdvLmRlPohXBBMRAgAXBQJB+NAyBQsH
CgMEAxUDAgMWAgECF4AACgkQfAj1V+UkkSGKagCdEoPuJI9sisy5ijC31hoEwBei
cB8AoJYLOH8zkBSzHfTMVgRBD6NfOL0puQENBEH40DQQBACLg88NguBx0XjFuKwN
Xs0H/dgdmYNwgYAlIISYoUSOVqhcaKFR7LWWr1xH+ZaBgf0WGNJGLt4RTBp7aBvu
JaGw8BPnF9x9aCVPlGuFe7RNS0ctBZDVJoYfVtY40smNUGHT6q0JMlsDiaOmnEyo
31z2eVXLGPfMMYra+aZ9vlapdwADBQP/ckXUuVOnP4ZtpgaeNnxKtoJ2Q2rNDeKr
otgeFVm5MLl+sB35X0VxK8TOG5EzvCY//FH8WM/FtjJ3CyVTyugb+/bCY7M91zs+
/wMaZYpBz5AX1yRYQBO/kUxzPLLZF8HHqdifBrQ9nvEvpsZ935YNDTDRwFkYHAyV
b1wy3TzADKKIRgQYEQIABgUCQfjQNAAKCRB8CPVX5SSRIf6BAJ0ZG3SG+phaPUCs
PgDCfUM9SiIu9wCfW6lFLezefBIro88HlNVkz/UKNnE=
=vpx4
-----END PGP PUBLIC KEY BLOCK-----

Falls Sie die Echtheit des Ihnen übermittelten Schlüssels überprüfen wollen, können Sie das mit dem o. g. Programm tun. Der "Fingerabdruck" unseres Schlüssels lautet:

DDFC 3F93 CEDC 84BE 33F6 01C6 7C08 F557 E524 9121 

Ausführliche Informationen zur Installation und Anwendung

erhalten Sie in den PDF-Schriften des Bundesministeriums für Wirtschaft und Arbeit für Einsteiger (2,3 MB) oder für Durchblicker (3,6 MB)

oder

unter http://www.gnupp.de/.

Wenn Sie wollen, dass auch wir Ihnen nur verschlüsselte E-Mails senden,

dann brauchen wir Ihren "öffentlichen Schlüssel". Senden Sie ihn uns am besten per E-Mail!

[Home] [Wir über uns] [Mediation] [Güteverfahren] [Schlichtung] [Beratungen] [Tipps vom Profi] [Gebühren] [Kontakt] [Sichere E-Mail] [Impressum]